Erfolge in Österreich

Datum: 06.06.19

In Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften im Juni in Nürnberg bestreiten die Schweriner Sportgymnastinnen zur Zeit viele Wettbewerbe, um so Stabilität für ihre Wettkampfübungen zu erlangen.

Anastasia Pataman, Luise und Helene Aßmann sowie Anastasia Thoß nahmen so an den offenen Landesmeisterschaften von Salzburg teil, wo Aktive aus vielen Vereinen Österreichs, Kroatien, Tschechien, der Slowakei, Ungarns usw. in verschieden Altersklassen am Start waren. Salzburg ist für Schwerinerinnen immer ein guter Wettkampfort, wo es ihnen gelingt, ihr Leistungsvermögen sehr gut zu präsentieren .

Anastasia Pataman startete im Jahrgang 2007 mit dem Seil und konnte sich im großen Starterfeld als Mehrkampfzweite über Silber und über Gold im Geräteeinzel  Seil freuen. Bereits beim Deutschland Cup in Dahn gelang ihr ein guter Mehrkampf mit Platz 17 am Ende. Hier gab es leider beim Ball einen größeren Verlust.

Im Jahrgang 2006 / A starteten die Zwillingsschwestern Luise und Helene Aßmann, welche erst ein Jahr beim TSV trainieren, aber schon auf beachtliche Leistungen und Erfolge zurückblicken können. Helene errang die Bronzemedaille im Mehrkampf, Platz 5 ging an Luise. Eine weitere Bronzemedaille gab es dann für Helene Aßmann für  die Keulen und Silber sogar im Band, wo Luise auf den Bronzeplatz stieg.

Bei den 14 jährigen Sportgymnastinnen ging Anastasia Thoß mit Keulen und Ball an den Start und wurde 6. im stark besetzten Teilnehmerfeld. Sie zeigte keine Nervosität, obwohl hier das Junioren National Team von Österreich im Wettbewerb stand, welches sich auf die Junioren WM vorbereitet.