Landesturnverband M-V reagiert auf Geschehnisse rund um den Corona-Virus

13.03.2020 08:49

Die Verantwortlichen des Landesturnverbandes M-V e.V. reagieren neben vielen weiteren Verbänden im Land auf die Geschehnisse rund um den neuartigen Coronavirus und sagen Veranstaltungen ab. 

Aufgrund der erneuten Verdachtsfälle von Corona-Infizierten und des schwer einzuschätzenden Risikos für Sportler, Übungsleiter, Teilnehmer und Besucher werden alle Veranstaltungen des Verbandes bis einschließlich zum 19.04.2020 abgesagt. Damit reagiert der Landesturnverband auf die Geschehnisse der vergangenen Tage. Dem Verband ist dieser Schritt nicht leichtgefallen. Mit der Absage der Veranstaltungen kommt der Verband seiner Verantwortung gegenüber seinen engagierten Mitgliedern nach und trägt seinen Teil dazu bei, der Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken.

Folgende Veranstaltungen sind betroffen (Stand: 27.03.2020) 

- 14.03.2020 Aerobic Convention

- 14.03.2020 Ostdeutsche Meisterschaft im Faustball

- 21.03.2020 traditioneller Bernsteinpokal im Gerätturnen

- 21.03.2020 Wettkämpfe im Landes-Pokal und Kindergruppen MV Dance, Gym/ Tanz, Dance (alle Wettkämpfe, Stand 18.03.2020))

- 28.03.2020 Das neue Coretraining

- 29.03.2020 Petermännchenpokal Einzel WK + LK der RSG

- 18.04.-19.04.2020 Turn10 Kampfrichter-Ausbildung Basis

- 06.06.-07.06.2020 15. Jugendsportspiele in Schwerin (betroffene Sportarten: Gerätturnen, Sportakrobatik, Rythmische Sportgymnastik, Dance)

Weitere Veranstaltungen können folgen. 

Empfehlungen:

Wir empfehlen unseren Mitgliedsvereinen, die aktuellen Informationen der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern, des LSB M-V und des LTV zu verfolgen. Die Entscheidung über eine Aufrechterhaltung des Trainingsbetriebes liegt in den Händen der Vereine. Wir hoffen, dass die empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen konsequent umgesetzt werden (Bereitstellung von Desinfektionsmitteln, Belüftungen, Verzicht auf Händeschütteln, etc.). Als LTV können wir keine Vereinsmaßnahmen und/oder den Trainingsbetrieb absagen, unser Rat besteht darin, umsichtig zu handeln und sehr achtsam zu sein. Der Schutz muss sich auch auf die Übungsleiterinnen und Übungsleiter beziehen.

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/bm/Blickpunkte/Coronavirus

https://www.lsb-mv.de/medien/news/aktuelle-meldungen/Zum-Umgang-mit-dem-Corona-Virus-im-Sport/

Veranstaltungen des Deutschen Turner-Bundes

Der DTB hat neben der Absage des EnBW DTB Pokals am 12.03.20 auch alle weiteren nationalen Wettkampfveranstaltungen vorerst abgesagt, ebenso einige Gremiensitzungen und Tagungen. Der  DTB prüft nun mögliche Verlegungen und die Durchführung von Online-Meetings. 

https://www.dtb.de/news/artikel/informationen-zum-coronavirus-im-sport-9271/

Weitere Informationen zum Thema: 

Im Allgemeinen weisen wir auf die konsequente und eigenverantwortliche Einhaltung der "allgemeinen Hygienerichtlinien" hin. Wir bitten Personen mit Krankheitssymptomen im Zweifelsfall nicht  anzureisen. Dies betrifft Zuschauer/innen, Aktive und Kampfrichter/innen gleichermaßen.