Jetzt lesen:
Sprossenwand - Magazin im DTB

 

Das Aus- und Fortbildungssystem im Landesturnverband M-V e.V.

Turnen, Gymnastik, Fitness und Gesundheitssport in ihrer ganzen Vielfalt werden in den Turn- und Sportvereinen durch qualifizierte Übungsleiter*innen und Trainer*innen vermittelt. Deren Aus-, Fort- und Weiterbildung zu sichern, ist für den Landesturnverband M-V e.V. eine zentrale verbandspolitische Aufgabe und die klassische Dienstleistung an seine Mitgliedsvereine. Es sind diese Übungsleiter*innen und Trainer*innen, die in den Vereinen durch ihr Angebot und ihr Verhalten das Erscheinungsbild des heutigen Turnens prägen.

Auf der Grundlage der „Rahmenrichtlinien für die Qualifizierung im Bereich des Deutschen Olympischen Sportbundes“ und angelehnt an das des Deutschen Turnerbundes, hat der LTV M-V sein Ausbildungssystem erstellt.
Ausbildungen sind in sich abgeschlossene Maßnahmen, in denen aufbauend auf den vorhandenen Qualifikationen und Erfahrungen der Teilnehmer*innen, die folgenden Kompetenzen erweitert und vertieft werden:

  • persönliche und sozial-kommunikative Kompetenz
  • die Fachkompetenz
  • die Methoden- und Vermittlungskompetenz

Struktur des Ausbildungssystems

Lizenzsystem

Übungsleiter*in Breitensport (sportartübergreifend) Trainer*in Breitensport (sportartspezifisch) Trainer*in Leistungssport (sportartspezifisch)
Vorstufen-Qualifikation Übungsleiter - Assistent*in Trainer-Assistent*in Trainer-Assistent*in
1. Lizenzstufe Übungsleiter*in C Trainer*in C Trainer*in C
2. Lizenzstufe Übungsleiter*in B Trainer*in B Trainer*in B
3. Lizenzstufe Trainer*in A
4. Lizenzstufe Diplom-Trainer*in