Verlängerung der Jahresmarken

Auf dem Hauptausschuss des DTB am 14.10.2020 wurde über die Verfahrenweise mit den Jahresmarken diskutiert. 

Beschlossen wurde, dass die Jahresmarken auf das Kalenderjahr umgestellt werden. Somit sind die Jahresmarken nicht mehr 365 Tage gültig, sondern für ein Kalenderjahr. Dies soll insbesondere für die Vereinsadministartoren eine Erleichterung sein.

Für die Übergangsphase und aufgrund der ausfallenen Wettkämpfe in 2020 wurde zusätzlich beschlossen, dass die in 2020 erworbenen Jahresmarken bis zum 31.12.2021 verlängert werden. Somit behalten die Jahresmarken aus 2020 auch in 2021 ihre Gültigkeit. 

Zudem wird es Änderungen zu den Startrechten geben. So sind Turn10 ® Wettkämpfe und Wettkämpfe bei "Rendevous der Besten" ab 2021 startrechtpflichtig. 

 

Nährer Informationen sind dem Download zu entnehmen.